Philips VisaPure

Als ich mitbekommen habe, dass Philips ein elekttisches Gerät zur Gesichtsreinigung rausgebracht hat, dass nicht nur gelernte Kosmetikerinnen benutzen können, konnte ich mir nicht vorstellen, dass dieses Gerät wirklich das hielt, was es versprach. Da ich aber regelmässig zur Kosmetik gehe und sehr viel Wert auf eine gepflegte Gesichtshaut lege, war die Neugierde doch sehr gross.

Als dann endlich die VisaPure kam, wurde sie auch sofort ausgepackt. Genervt dachte ich, oh nein, nun erst einmal stundenlang Anleitungen lesen. Aber nein, das Gerät erklärt sich fast von selbst.

Die Bürsten lassen sich problemlos an und abbauen, das Gerät kann aufgeladen werden und es gibt auch nur einen Knopf. Viele sehen das vielleicht als Manko, aber wenn man dieses Gerät erst einmal ein paar Male benutzt hat, wird es auch die letzten Zweifler nicht mehr stören. Das einzige, was ich noch schön fände, wäre ein kleines Täschchen, denn auch auf Reisen soll mein Gerät in Zukunft nicht mehr fehlen.

Inzwischen benutze ich die VisaPure jeden Tag seit fast einer Woche. Ich bin begeistert. Nie hätte ich gedacht, dass sich mein Hautbild so schnell verändern kann und meine Haut ist weich und einfach traumhaft.

Mein Mann war am Anfang sehr skeptisch, dass ich mal wieder mit einem Gerät ankomme, dass kein Mensch braucht. Was soll ich sagen, inzwischen hat auch er eine Bürste bestellt und schaut sich 1 x täglich mit Begeisterung seine Gesichtshaut an.

Natürlich ging es vorher auch ohne, aber jedem der überlegt, sich die VisaPure zu kaufen, kann ich nur sagen, es ist auf jeden Fall ein Gewinn und ich kann mir gar nicht mehr vorstellen, mein Gesicht ohne dieses Gerät zu reinigen. Es ist jeden Cent wert und der Gang zur Kosmetikerin wird haupsächlich nur noch zum Entspannen sein :-)

No comments yet.

Hinterlasse eine Antwort